All things new

All things new

Oh wie furchtbar schnell die Zeit vergeht. Einmal geblinkt und schon ist 2019 zur Hälfte vorbei.

Diese Woche hatte ich meinen letzten Arbeitstag, nach beinahe fünf Jahren. Von meinem ersten richtigen Studentenjob, über mein Volo bis heute habe ich hier meine ersten Schritte in die Arbeitswelt gemacht, viel gelernt und erlebt. Es ist ein unglaublich komisches Gefühl, so viele Jahr so viel Zeit an einem Ort zu verbringen – und dann einfach nicht mehr. Ich kann es schwer in Worte fassen, aber jeder, der schon einmal seine Arbeitsstelle gewechselt und liebe Kollegen und spannende Aufgaben zurückgelassen hat, wird wahrscheinlich wissen, was ich meine.

Und weiter geht’s

Jetzt kommt also eine neue Phase. Ich weiß, in Kürze wird die Freude auf das Kommende überwiegen. Mehr Zeit zum Studieren, Menschen sehen, Neues ausprobieren. Ein Auslandssemester in Budapest. All die Gründe, warum ich Anfang des Jahres gekündigt habe. Noch überwiegt ein bisschen die Wehmut, und das ist okay. Diese Woche war ich mit Freunden auf einem Konzert von Elevation Worship. Und als wir gemeinsam von endloser Gnade gesungen haben, war ich so dankbar für alles Gute, was ich schon erlebt habe und was auch noch kommen wird.

Jetzt werde ich erst einmal einen entspannten Juni genießen. Trips nach Utrecht und Heidelberg machen. Vielleicht darüber schreiben, vielleicht auch nicht. Hoffentlich viel Zeit in der Sonne genießen (bis jetzt war der Sommer noch nicht so wirklich anwesend hier in Bonn). Viele Bücher lesen (und auch hier: vielleicht darüber schreiben, vielleicht auch nicht). Ideen umsetzen oder wieder verwerfen. Versuchen, so viel wie möglich von den Menschen um mich herum zu lernen.

Ich freu mich drauf.

Meet Hanna

Hanna's Places - a green lifestyle blog

Hanna’s Places ist ein Online-Magazin für nachhaltigen Lifestyle, geschrieben von Hanna Ulatowski. Bewusste Veränderungen beginnen im Kleinen und hier erfährst du, wie du sie in deinen Alltag integrieren kannst.