Oostkapelle: ein Kurztrip zum Strand

Reiseguide: Der Strand von Oostkapelle Auch, wenn ich es kaum glauben kann: 2018 ist zur Hälfte vorbei – es ist Juli!  Um den Anfang der zweiten Jahreshälfte einzuläuten und auf die letzten Monate zurückzublicken, bin ich letztes Wochenende ganz spontan mit Freunden ans Meer nach Oostkapelle gefahren. So ist ganz zufällig eine neue Tradition geboren: „Halbes Silvester“ feiern! Wir wollen ab jetzt jedes Jahr am ersten Juliwochenende ans Meer fahren – und Oostkapelle war das erste von hoffentlich vielen Strandwochenenden.

Hallo Oostkapelle

Am Freitag nach der Arbeit ging es los und wie vielleicht schon rauszuhören ist: Große Pläne für das Wochenende hatten wir nicht. Wir wollten das Meer genießen, abschalten und möglichst weit raus aus dem Alltagsleben. Direkt nach unserer Ankunft haben wir unsere Handys ausgeschaltet und nicht eine Minute auf Instagram, Pinterest oder WhatsApp vertrödelt.

Reiseguide: Der Strand von Oostkapelle Reiseguide: Der Strand von Oostkapelle Reiseguide: Der Strand von Oostkapelle

Kaum in Oostkapelle angekommen ging es direkt ans Meer. Hier in Zeeland sind ein paar der schönsten Nordsee-Strände die ich kenne, unglaublich weit und breit. Ganz ungeplant waren wir genau zum Sonnenuntergang am Meer, also perfektes Timing ;)

Oostkapelle: Gesundes Frühstück auf der Terasse

Am nächsten Morgen wurden wir früh vom Sonnenschein geweckt (kitschig, aber wahr) und haben den Tag mit leckerem Frühstück – und Kaffee natürlich – auf der Terasse begonnen. Unser Airbnb lag direkt an der „Hauptstraße“ von Oostkapelle, sodass wir gemütlich all die Leute beobachten konnten, die sich auf den Weg zum Strand machten. Kann so nicht jeder Tag beginnen?Reiseguide: Der Strand von Oostkapelle

Dann ging es auch für uns auf zum Meer – wo wir den Rest des Tages geblieben sind. Sonnenbaden, Schwimmen im Meer, Lesen, Schlafen…besser hätte unser entspanntes Wochenende nicht laufen können. Nach zwei voll ausgenutzen Strandtagen ging es am Sonntag abend glücklich zurück nach Hause.

Manchmal braucht es wirklich keine weiten exotischen Reiseziele oder große Abenteuer. Manchmal reicht ein großes Strandhandtuch und ein Tag in den Wellen. Klar, Oostkapelle ist definitiv kein hippes Reiseziel oder Geheimtipp, aber es ist schön. Und das reicht mir für ein entspanntes Strand-Wochenende, um runterzukommen, mich neu auszurichten und mit Energie in die nächsten Monate zu starten. Das war hoffentlich nicht das letzte Strandwochenende in diesem Jahr!Reiseguide: Der Strand von Oostkapelle Reiseguide: Der Strand von Oostkapelle

Kommentare


Meet Hanna

Hanna's Places - a green lifestyle blog

Hanna’s Places ist ein Online-Magazin für nachhaltigen Lifestyle, geschrieben von Hanna Ulatowski. Bewusste Veränderungen beginnen im Kleinen und hier erfährst du, wie du sie in deinen Alltag integrieren kannst.